Imkerverein Wien Floridsdorf

unsere Homepage

Willkommen auf der Homepage des Imkervereins Wien Floridsdorf   

In unserem Verein dreht sich alles um die Biene. Bei uns finden Sie als Jungimker Betreuung durch erfahrene Imker, auch steht Ihnen die Möglichkeit offen, in den ersten zwei Jahren Ihre Bienen auf unseren Vereinsstand in der Lobau aufzustellen.

Unser Verein trifft sich an jedem zweiten Mittwoch im Monat um 19h in gemütlicher Runde im Gasthaus Cermak, Gerichtsgasse 7, 1210 Wien. Neuankömmlinge sind jederzeit willkommen.

 Bienenverluste durch Pflanzenschutzmittel

Immer wieder hört man von Völkerverlusten, weil bestimmte Pflanzenschutzmittel ausgebracht wurden. Im unten verlinkten Film sieht man ein solches Bienenvolk. Die von den Pflanzenschutzmitteln vergifteten Bienen versuchen immer wieder verzweifelt nach oben zu klettern, können jedoch nicht mehr wegfliegen. Es ist wichtig, dass auch wir Imker/innen uns für das Verbot solcher gefährlicher Mittel einsetzen. Schließlich sind nicht nur die Honigbienen, sondern auch sämtliche Wildbienen und damit die gesamte ökologische Vielfalt gefährdet.

You Tube Link - Bienensterben


Vereinsabend am Mittwoch, 12.Juni 2019 ab 18h 

Im Juni findet wieder unser Sommerfest mit Spanferkel für unsere Mitglieder und ihre Angehörigen statt. Bitte um Reservierung der Anzahl der Personen unter imkervereinfloridsdorf@gmx.at oder Anruf bei der Obfrau unter 0699 196 75 447 bis 26.Mai 2019. Das Fest findet bei jeden Wetter statt, da eine Ausweichmöglichkeit nach Innen vorhanden ist. 

Die Adresse lautet: Turnverein Jedlesee, 1210 Wien, Überfuhrstraße 16A 
 

Der Turnverein Jedlesee kann öffentlich vom Bahnhof Floridsdorf mit der Linie 34A erreicht werden. (Station Jedleseer Friedhof)

 


 Wiener Bienenfachtagung - Tom Seeley

Am 5.Oktober 2019 kommt Tom Seeley, Autor des Buches "Bienendemokratie" nach Wien, um einen ganztägigen Vortrag zu halten. Das gesamte Programm wird simultan übersetzt. 

Details und Anmeldung unter: Imkerschule Wien



Bitte vergesst nicht auf die jährliche Evidenzmeldung der Landwirtschaftskammer unter http://tinyurl.com/zprxwva sowie auf die Aktualisierung der VIS-Daten bei der Statistik Austria unter https://portal.statistik.at/.

Achtung! Beide Meldungen müssen gemacht werden, auch wenn sich im letzten Jahr NICHTS geändert hat!!